Gestern – heute

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gestern – heute
Studioalbum von Freddy Quinn

Veröffent-
lichung(en)

1976[1]

Label(s)

Format(e)

LP

Genre(s)

Schlager

Titel (Anzahl)

16 (LP)

Länge

51:13

Besetzung
Chronologie
World Hits From International Musicals
(1975)
Gestern – heute It’s Country Time
(1976)
Singleauskopplungen
1976 Morning Sky
1976 El Gaucho

Gestern – heute ist das 29. Studioalbum des österreichischen Schlagersängers Freddy Quinn, das 1976 im Musiklabel Polydor (Nummer 66 031) in Österreich erschien. Es konnte sich nicht in den deutschen Albumcharts platzieren.[2] Nicht zu verwechseln ist dieses Album mit dem Kompilationsalbum Freddy gestern – Freddy heute desselben Jahres, auf dem dieselben Lieder veröffentlicht wurden. Die Single Morning Sky mit El Gaucho auf der B-Seite kam auf Platz 22 der deutschen Singlecharts.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Album beinhaltet folgende 16 Titel:[1]

  • Seite 1
  1. Heimatlos
  2. Cigarettes And Whisky (im Original von The Sons of the Pioneers, 1947[3])
  3. Aloha ʻOe (im Original von Liliʻuokalani geschrieben, 1878[4])
  4. Irgendwann gibt’s ein Wiedersehn
  5. Hundert Mann und ein Befehl (im Original als The Ballad of the Green Berets von Barry Sadler, 1965[5])
  6. Wann kommt das Glück auch zu mir?
  7. Der Junge von St. Pauli
  8. Morgen beginnt die Welt
  • Seite 2
  1. Das große Spiel
  2. Die Insel Niemandsland
  3. Morning Sky (im Original von George Baker Selection, 1975[6])
  4. El Gaucho
  5. Solang’ die Sonne scheint (im Original als As Long As Sun Will Shine von George Baker Selection, 1975[7])
  6. Vor Liebe kann ich keine Nacht mehr schlafen
  7. So nah ist oft unser Ziel
  8. Glory Glory Halleluja (im Original als John Brown’s Body (Glory, Glory, Hallelujah) ein Volkslied[8])

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Album[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[9]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  AT  CH
1976 Gestern – heute
Veröffentlichung: 1975

grau schraffiert: keine Chartdaten aus diesem Jahr verfügbar

Singleauskopplungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[10][11]
(Jahr, Titel, , Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  AT  CH
1976 Morning Sky / El Gaucho DE22
(11 Wo.)DE
Charteinstieg: 16. Februar 1976

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Freddy Quinn – Gestern – heute bei Discogs
  2. Freddy bei 45cat.com (englisch)
  3. Axel Mellenthin, Thomas Wagner: Cigarettes And Whisky (1958). Freddy Quinn. In: cover.info. COVER.INFO n. e. V., S. 1, abgerufen am 10. Juli 2021 (deutsch).
  4. Axel Mellenthin, Thomas Wagner: Aloha ʻOe (1962). Freddy Quinn. In: cover.info. COVER.INFO n. e. V., S. 1, abgerufen am 10. Juli 2021 (deutsch).
  5. Axel Mellenthin, Thomas Wagner: Hundert Mann und ein Befehl (1966). Freddy Quinn. In: cover.info. COVER.INFO n. e. V., S. 1, abgerufen am 10. Juli 2021 (deutsch).
  6. Axel Mellenthin, Thomas Wagner: Morning Sky (1976). Freddy Quinn. In: cover.info. COVER.INFO n. e. V., S. 1, abgerufen am 10. Juli 2021 (deutsch).
  7. Axel Mellenthin, Thomas Wagner: Solang’ die Sonne scheint (1976). Freddy Quinn. In: cover.info. COVER.INFO n. e. V., S. 1, abgerufen am 10. Juli 2021 (deutsch).
  8. Axel Mellenthin, Thomas Wagner: Glory Glory Halleluja (1976). Freddy Quinn. In: cover.info. COVER.INFO n. e. V., S. 1, abgerufen am 10. Juli 2021 (deutsch).
  9. Thorsten Fritzenkötter: Freddy. Alben. In: chartsurfer.de. Thorsten Fritzenkötter, S. 2, abgerufen am 5. Juli 2021.
  10. Freddy bei 45cat.com (englisch)
  11. Thorsten Fritzenkötter: Freddy. Songs. In: chartsurfer.de. Thorsten Fritzenkötter, S. 6, abgerufen am 5. Juli 2021.