Von Kontinent zu Kontinent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Von Kontinent zu Kontinent
Studioalbum von Freddy Quinn

Veröffent-
lichung(en)

1965[1]

Label(s)

Format(e)

LP

Genre(s)

Schlager

Titel (Anzahl)

13 (LP)

Besetzung
Chronologie
Die Stimme der Heimat
(1965)
Von Kontinent zu Kontinent Das große Wunschkonzert
(1967)

Von Kontinent zu Kontinent ist das zehnte Studioalbum des österreichischen Schlagersängers Freddy Quinn, das 1965 (im gleichen Jahr wie Die Stimme der Heimat) im Musiklabel Polydor (Nummer 249 001) erschien. Es errang den neunten Platz in den deutschen Albumcharts. Die einzige Singleauskopplung Abschied vom Meer/So schnell sieht ein Seemann nicht Black erreichte in Deutschland Platz fünf und in Österreich Platz acht der Single-Charts.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Album beinhaltet folgende 14 Titel:[1]

  • Seite 1
  1. Auf hoher See (Volkslied, arrangiert von Lotar Olias)
  2. Von Kontinent zu Kontinent (geschrieben von Lotar Olias und Walter Rothenburg)
  3. Einmal noch nach Bombay (geschrieben von Hans Leip und Richard Germer)
  4. Señor Capitan (nach einer peruanischen Volksweise, geschrieben von Freddy Quinn)
  5. Good Night, Ladies (Volkslied, arrangiert von Walter Heyer)
  6. Friesenlied/Wo die Nordseewellen … (geschrieben von Friedrich Fischer-Friesenhausen, Martha Müller-Grählert und Simon Krannig)
  7. So schnell sieht ein Seemann nicht Black (geschrieben von Fritz Graßhoff und Lotar Olias)
  • Seite 2
  1. Roll The Cotton Down (Volkslied, arrangiert von Walter Heyer)
  2. Cu-Cu-Ru-Cu-Cu Paloma (geschrieben von Tomás Méndez)
  3. Bombay-Billy (geschrieben von Lotar Olias und Walter Rothenburg)
  4. My Bonnie is over the ocean (Volkslied, arrangiert von Walter Heyer)
  5. Abschied vom Meer (geschrieben von Lotar Olias und Walter Rothenburg)
  6. Die blaue Grenze (geschrieben von Lotar Olias und Walter Rothenburg)

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Album[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen/​‑monate, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2]Template:Charttabelle/Wartung/Monatsdaten
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen/Mo­nate, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  AT  CH
1965 Von Kontinent zu Kontinent DE9
(5 Mt.)DE
Charteinstieg: 15. April 1966

grau schraffiert: keine Chartdaten aus diesem Jahr verfügbar

Singleauskopplungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen/​‑monate, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[3][4]Template:Charttabelle/Wartung/Monatsdaten
(Jahr, Titel, , Plat­zie­rungen, Wo­chen/Mo­nate, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  AT  CH
1965 Abschied vom Meer / So schnell sieht ein Seemann nicht Black DE5
(3½ Mt.)DE
AT8
(1 Mt.)AT
Erstveröffentlichung: November 1965

grau schraffiert: keine Chartdaten aus diesem Jahr verfügbar

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Freddy Quinn – Von Kontinent zu Kontinent bei Discogs
  2. Thorsten Fritzenkötter: Freddy. (HTML) Alben. In: chartsurfer.de. Thorsten Fritzenkötter, S. 2, abgerufen am 5. Juli 2021.
  3. Freddy bei 45cat.com (englisch)
  4. Thorsten Fritzenkötter: Freddy. (HTML) Songs. In: chartsurfer.de. Thorsten Fritzenkötter, S. 6, abgerufen am 5. Juli 2021.